Veröffentlicht am

Bernhard Ott – «Wir sind wir und sie und ihr»

Vor ein paar Jahren erst haben wir die grossartigen Weine von Bernhard Ott kennengelernt und es war Begeisterung auf den ersten Schluck!

„Wir sind wir und sie und ihr“ – Bernhard Ott beschreibt auf www.ott.at sein Team als lebenden Arbeitsorganismus von Menschen, die sich gemeinsam über das freuen, was sie leisten. So faszinierend und beeindruckend wie diese Aussage sind auch die Grünen Veltliner, die biodynamisch auf dem rund 16 ha grossen Weingut im Wagram – rund 45 Minuten von Wien – auf kalkhaltigen Lössterrassen produziert werden.

2008 kürte der Fallstaff Bernhard Ott zum Winzer des Jahres und liess ihm damit die verdiente Ehre für sein unermüdliches Schaffen und die resultierende Qualität seiner Weine zukommen.

Seit auch die internationalen Weinzeitschriften regelmässig über die Weine berichten und sie sehr hoch bewerten, wird es immer schwieriger sich mit einer Menge einzudecken, die dem Alterungspotential dieser Grünen Veltliner entspricht. Es fällt schwer auch die „Ersten Lagen“ nicht bereits in ihrer Jugend auszutrinken. Aber es lohnt sich ungemein, deren faszinierende Weiterentwicklung über Jahre zu verfolgen.

Weit weg vom billigen Durstlöscher beginnt die Palette der Grünen Veltliner beim Basiswein „Am Berg“ (91 Parkerpunkte für den 2015-er) über das saftig-kräutrig-knackige „Fass 4“, dem aus den jüngeren Reben der ersten Lagen erzeugten, saftig-würzig-mineralischen „Der Ott“ und reicht bis zu den grandiosen Weinen aus den Ersten Lagen Stein, Spiegel und Rosenberg, die es mit den besten Weissweinen der Welt aufnehmen können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.